5 Bücher, die ich dir ans Herz legen möchte

Wenn ich in Urlaub fahre, nehme ich immer Entspannungsbücher UND „Fachliteratur“ mit. Überhaupt lese ich immer mehrere Bücher gleichzeitig und die meisten davon betreffen meine Arbeit. Eine Freudin fragte mich zuletzt erstaunt, wie ich das denn „schaffen“ würde auch noch so viel zu lesen, neben Familie, Kinder, Haus, Job und was ich eben alles so mache.

Meine Antwort ist ganz einfach: Ich liebe das!

Und weil mir das Lesen so leicht fällt und ich schon so viele wertvolle Bücher gelesen habe, habe ich dir eine KLEINE         Empfehlungsliste für den Sommer zusammen gestellt. 

Eine kleine Liste deshalb, weil ich glaube, dass WENIGER einfach MEHR ist. Auch beim Lesen. Oder gerade dort.

Viel sinnvoller als noch mehr desselben zu lesen ist es, das Gelesene zu verinnerlichen und auch UMZUSETZEN.

Hier meine 5 Buch-Tipps für eine wertbringende Sommerlektüre!

„LIEBEN WAS IST“ von Byron Katie

 

Dieses Buch hat mein Denken auf den Kopf gestellt und war für mich ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Freiheit. Wir haben alle Gedanken und Meinungen, die wir für sicher und wahr halten. Byron Katie zeigt einen Weg, wie wir aus unseren einengenden Denkweisen und Überzeugungen heraus kommen können und uns öffnen können für das was ist. Wenn du dich darauf einlässt, kannst du mit 4 einfachen Fragen mehr Frieden in dein Leben bringen.

Da brechen einige alte Denkmuster auf, wenn du es zulässt.

 

„WAHRE KRAFT KOMMT VON INNEN “ von Louise L. Hay

 

In diesem Buch wird das Zusammenwirken zwischen Gedanken, Gefühlen, unseren Körper und dem, was wir im Außen erleben aufgezeigt.

Die Autorin ermuntert dich, deine Macht anzunehmen und dein Leben aus dir heraus zu verändern, verbessern und Altes zu heilen.

Louises Bücher sind Balsam und Anstoß zugleich. Auf ihre liebevolle und direkte Weise zeigt sie tiefliegende Zusammenhänge auf und ermöglicht Bewusstwerdung.

 

„MÄNNER SIND ANDERS. FRAUEN AUCH.“ von John Gray

 

Wie können wir aus Machtkampf und immer wieder kehrenden Dynamiken in unserer Beziehung aussteigen?

Der erste Schritt ist Bewusst werden.

Und hier hilft dieses unheimlich direkte und sehr anschauliche Buch, indem sich sowohl Frau, als auch Mann erkannt fühlt – um nicht zu sagen ertappt. Es zeigt die Unterschiede in der Kommunikation zwischen Männern und Frauen ganz konkret auf und gibt klar und wirksame Tipps und Methoden.

Mein ganz persönlicher Tipp: Erstmal nicht groß mit dem Partner/der Partnerin darüber sprechen, sondern lieber gleich ausprobieren, wie es wirkt! Du wirst überrascht sein.

 

„THRIVE“ von Arianna Huffinton

 

Dieses Buch war für mich wegweisend für meine Arbeit als Coach.

Es stellt die essentielle Frage: Was ist Erfolg überhaupt? Und sollten wir – jeder einzelne von uns – nicht langsam beginnen, uns zu fragen, wie wir in der heutigen Zeit wirklich leben möchten? Anstatt mit dem Strom zu schwimmen und immer gestresster, kränker und unglücklicher zu werden.

Adrianna zeigt anhand ihrer persönlichen Erfahrung und neuester Forschung, Studien und Trends auf, wie wir den Weg in Richtung mehr Wohlfühlen, Gesundheit, „Wisdom & Wonder“ gehen können.

Leider gibt es das Buch bisher nur auf Englisch.

 

„GEWALTFREIE KOMMUNIKATION – eine Sprache des Lebens“

von Marshall. B. Rosenberg und Arun Gandhi

 

DAS Buch über Kommunikation schlechthin für mich! Und ich habe schon viele (!) gelesen.

Wenn du dieses Buch gelesen und verstanden hast, brauchst du meiner Meinung nach nichts anderes mehr über Kommunikation zu lesen.

Dann wartet allerdings das Wesentliche: es auch im Leben umzusetzen.

***

Ich würde mich freuen, wenn du hier eine Anregung findest, dich im Sommer auf entspannte Weise mit deinen aktuellen persönlichen Themen zu beschäftigen.

Wenn du aus einem Buch „nur“ 3 Dinge mitnimmst, die du in deinem Leben wirklich konsequent anwendest, dann bringt dich das möglicherweise um Lichtjahre weiter!

Auf ein bewussteres, intensiveres und schöneres Miteinander!

Herzlich,

Dein persönlicher Coach

Alexandra

P.S.: Wie immer freue ich mich über deine Rückmeldung!

P.P.S.: Vielleicht hast du ja auch Tipps für Bücher, die dich persönlich wirklich weiter gebracht haben?

Dann schreibe gleich hier einen Kommentar und lass´ andere (und mich !) davon profitieren.